Aufstellungen

Frauenkreise

Familienaufstellungen

Jeder braucht seinen Platz. Hat man nicht seinen – sondern irgendeinen, wird es schwierig dort zu stehen. Der Chef, der kein Chef ist, der große Bruder, der den Vater spielt. In Familien- und Systemaufstellungen wird es möglich, diese Dynamiken sichtbar zu machen. Achtsam entsteht Schritt für Schritt ein heilendes „Lösungsbild“, welches dann im Alltag integriert werden und wirken kann. Wir arbeiten mit der Klarheit und der Lösungsorientierung des systemischen Stellens, als auch mit schamanischen Elementen.

Die Teilnahme ist sowohl mit einer Aufstellung des eigenen Systems möglich, als auch dadurch, sich als Stellvertreter für andere Aufstellungen zur Verfügung zu stellen. Diese Stellvertreterrollen halten oft eine unglaubliche Vielfalt an eigenen Erkenntnissen und Erfahrungen bereit.

Die Aufstellungstage leite ich mit meinem Mann Markus Röder gemeinsam.

Nächste Termine: 18.11.2017
20.01., 17.02.,14.04., 03.06., 02.09., 28.10.,16.12.2018
Kosten: Aufsteller 160 €,Teilnahme als Stellvertreter 30 €
Leitung: Claudia Raja Siebler und Markus Röder
Ort: Bergisch Gladbach, Studio Deluxe

Systemische Rituale

Es gibt an den Aufstellungstagen auch die Möglichkeit, ähnlich wie auch bei den Familienaufstellungen, ein ganz persönliches Anliegen vorzutragen, und ein, auf dieses Anliegen abgestimmtes individuelles Ritual zu erfahren. Diese Rituale haben oftmals einen schamanischen Ursprung und sind in unserer Arbeit in eine Art systemische Aufstellung eingebunden.

Mein Mann Markus Röder und ich haben in unserer gemeinsamen Arbeit des systemischen Stellens, als auch in unserer schamanischen Arbeit, immer wieder festgestellt, wie kraftvoll und heilsam sich Rituale auf den Menschen auswirken.

In alten traditionellen Kulturen wurde keine Psychotherapie oder Familienaufstellung im herkömmlichen Sinne praktiziert. Die Heilung oder Veränderung wurde durch Rituale erreicht. Es gab so genannte Übergangsrituale, die zu bestimmten Entwicklungsphasen im Leben eines Menschen, dazu betrugen in eine bestimmte Kraft hineinzuwachsen. Es gab aber auch individuelle Rituale, z.B. zur Heilung von Traumata oder dem Loslassen alter Erinnerungen. Diese Rituale fehlen in unserer heutigen Gesellschaft fast vollständig, was oft auch dazu führt, das wir es schwer haben, uns zu entwickeln und zu reifen.

Ein Ritual kann helfen, wenn das körperliche, das emotionale oder auch das seelische Gleichgewicht aus der Balance geraten ist, oder auch das Zusammenspiel dieser unterschiedlichen Ebenen zueinander und deren Verbindung zum Umfeld gestört ist.  Im Ritual geht es immer darum, die Verbindungen wieder herzustellen, eine heilsame Ganzheit und Balance neu zu erschaffen.
Die Aufsteller in einem Ritual sind, im Gegensatz zu unseren systemischen Aufstellungen, immer mit im Raum aufgestellt. Dadurch wird das Erlebte kraftvoller wahrgenommen und mit Selbstverantwortung getragen. Als Aufsteller hat man dadurch Gelegenheit neue Schritte zu tun und offene Bindungsenden wieder zu schließen. Dieses verändert die Energieebenen und bringt Weite, Offenheit und Wandel.

Nächste Termine: 18.11.2017
20.01., 17.02.,14.04., 03.06., 02.09., 28.10.,16.12.2018
Kosten: Aufsteller 160 €, Teilnahme als Stellvertreter 30 €
Leitung: Claudia Raja Siebler und Markus Röder
Ort: Bergisch Gladbach, Studio Deluxe