Sommerwoche – Urlaub für die Seele 2021

Sommer-Urlaubswoche – Aufstellungen, schamanische Ritualarbeit und viel Bewegung in der Natur

Im Sommer 2021 findet unser ‚Urlaub für die Seele‘ wieder im Haus Sonnenstrahl in Kißlegg im Allgäu statt. Wir waren vor einigen Jahren mit dem Seminar mehrmals dort und haben immer miteinander eine wunderbar kraftvolle Zeit im Alpenvorland erlebt.

Mit diesem Seminar möchten wir gemeinsam mit unseren Teilnehmer/innen einen Beitrag leisten zu den Veränderungen, dem Wandel in der Welt, der gerade so dringend nötig scheint. Daher haben wir das Seminar leicht verwandelt. Weiterhin ist es eine Mischung aus systemischen Aufstellungen und schamanischer Arbeit, aber wir wollen uns in der Aufstellungsarbeit etwas mehr den großen kollektiven Themen rund um den Menschen und unsere Erde widmen. Dafür bieten sich systemische Rituale an mit Themen, die uns alle bewegen gehen, z.B. wie unsere kollektive Vergangenheit sich auf unsere Gegenwart auswirkt, welche archetypischen Dynamiken in uns wirken, Fragen nach Heilung und Entwicklung auf unserer Erde, auch im gesellschaftlichen Kontext.

Zudem möchten wir aber auch noch mehr Zeit in der Natur verbringen, den achtsamen zugewandten Blick für Mutter Erde und unsere Verbindung mit ihr stärken. Das scheint uns für unsere Zukunft als Menschen auf der Erde unumgänglich zu sein. Es wird mehrere längere spirituelle Wanderungen geben, die immer einem bestimmten Aspekt oder einer Fragestellung gewidmet sind, z.B. Was sind meine Wurzeln? Was trägt mich? Was kann ich loslassen? Was bringt mich in Fluß? Was ist mein Geschenk für die Welt? Wir werden unterwegs schweigen, singen, beten, tanzen, schamanisch Reisen, Grenzen überschreiten und Gipfel erklimmen.

Das Haus Sonnenstrahl ist ein großes Seminarzentrum im wunderschönen Alpenvorland. Es hat viel weiten Raum, schöne helle Seminarräume, eine große Terrasse, ein Cafe, einen kleinen feinen Shop, einen schönen Garten mit alten Bäumen, ein Schwimmbad und einen Wellness-Bereich im Haus. Es gibt leckeres vegetarisches Essen…alles was das Herz im Urlaub so begehren könnte.

Wir freuen uns auf diese ganz besondere Woche, in der wir systemische Klärung finden, in Achtsamkeit eintauchen, unsere Sinne erweitern, und uns mit dem Blick auf die Berge erholen und neu auftanken. Wenn Du noch Fragen haben solltest, rufe uns gerne an!

Termin: 9.-18.8.2021  Montag bis Sonntag, 6 Tage
Leitung: Claudia Raja Siebler und Markus Röder
Ort: Seminarzentrum Sonnenstrahl, Sebastian-Kneipp-Strasse 1, 88353 Kisslegg, www.seminarzentrum-sonnenstrahl.de

Seminarzeiten: Anreisetag ab 15 Uhr, Abreisetag bis 13 Uhr, an den anderen Tagen sind die Seminarzeiten abhängig von den Inhalten, dem Wetter usw.. Mal wird am Vormittag und am Nachmittag Programm, dafür ab Abend frei, oder auch am Nachmittag frei, dafür aber am Abend noch mal Programm. Geplant sind in jedem Fall 2 freie Nachmittage für eigene Unternehmungen . Es gibt wunderschöne Badeseen und kleine Allgäu-Städtchen in der Umgebung.

Kosten: Die Gesamtkosten setzen sich aus den Seminarkosten und den Kosten für Unterkunft und Verpflegung im Haus Sonnenstrahl zusammen.

Seminar-Kosten: pro Person 630 €, bei wiederholter Teilnahme 500 €, bei Anmeldung bis 31.01.2021 = Frühbucherpreis 570 €

Übernachtung und Verpflegung pro Person und Nacht:

Im Haus Sonnenstrahl gibt es diverse Übernachtungsmöglichkeiten, von einem Bett im Schlafsaal bis zum Einzelzimmer mit Bad ist dort alles möglich, 65-100 € .

Kinder: In den letzten Jahren gab es immer weniger Anmeldungen mit Kindern. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass unsere eigenen jetzt groß sind und keine Betreuung mehr brauchen. Es hat aber viele Jahre eine Kinderbetreuung in den Seminarzeiten stattgefunden. Bei Bedarf und genügend Anmeldungen mit Kindern versuchen wir gerne eine Kinderbetreuung für die Seminarzeiten zu organisieren.

 


 

Die vergangenen Sommerwochen fanden an der Mecklenburgischen Seenplatte und im Allgäu statt.

Erfahrungsberichte von Teilnehmern der Sommerwoche 2016  im Allgäu – Urlaub für die Seele:

Für mich beschreibt es die Formulierung „erlebte Verbundenheit“ am besten. Ihr habt es geschafft, dass ich mich wieder verbunden gefühlt habe mit der Natur, Mutter Erde, mit den anderen TeilnehmerInnen, meinen Ahnen, aber auch mit mir selbst, meinen Gefühlen, Gedanken und meinem Körper. Und dies konnte ich auf unterschiedliche Art und Weise durch Eure Methodenvielfalt erleben. Nicht nur bei den Mediationen, den Aufstellungen oder den schamanischen Ritualen, sondern auch beim Besuch von Kraftplätzen, in Gesprächen mit Euch oder anderen TeilnehmerInnen, beim Tanzen, Spielen, Singen und Feiern. Für mich war es ein Erlebnis, für das es nicht genügend Wörter gibt, um es zu beschreiben. Und dafür danke ich Euch von ganzem Herzen. Diese Woche wird für mich ein ganz wichtiger Anker im Alltag sein, auf den ich durch die Integration am letzten Tag auch ständig Zugriff habe.
Schön, dass es Euch gibt und schön, dass Ihr so etwas Tolles anbietet.

Marita aus Mönchengladbach

Liebe Claudia, lieber Markus, eine ganze Woche lang habe ich in Kißlegg im Allgäu genießen dürfen: = Ent-Spannung pur, = Nahrung für meine Seele, = mit fühlen + zusammen wachsen mit den anderen Teilnehmern, = ausgelassen sein + kreatives ent-wickeln, = Natur-erleben mit allen Elementen, = Körper-pflegendes + heilendes, = Verwöhnendes für alle Sinne…hoffentlich nächstes Jahr wieder.

Uschi aus Bergisch Gladbach