Ritualwochenende – Ahnen

IMG_2025_klein 

Ritualwochenende

Schamanische Reise zu den Ahnen

Da aufgrund der Corona-Bestimmungen und Hygiene-Maßnahmen Schwitzhütten im Moment nicht stattfinden dürfen, habe ich mich entschlossen das Konzeept für das Schwitzhütten-Wochenende zu den Ahnen etwas zu wandeln, damit es stattfinden kann. Unsere Gebete und Heilung in unseren eigenen Leben scheint mir ein guter Weg zu sein zu einem neunen Bewusstsein  in der Welt beizutragen.

An diesem Wochenende werden wir uns mit unterschiedlichen schamanischen Techniken mit unseren Ahnen beschäftigen. Wir reinigen uns von den Altlasten, die uns das Leben erschweren, verbinden uns mit den stärkenden und nährenden Aspekten, die in jeder Ahnenlinie zu finden sind und bringen Licht in unsere Ahnenlinie. Der November ist eine Zeit der Besinnung und der Innenschau, die richtige Jahreszeit um sich mit Fragen zu beschäftigen, die wir uns alle immer wieder stellen: Woher komme ich? Wer bin ich eigentlich? Wo empfinde ich Zugehörigkeit? Was sind meine Wurzeln, die mir Kraft geben und mich wachsen lassen?

Seminarablauf: Am Freitag wird es ein Teaching und erste Übungen zum Thema Ahnen geben. Viele Menschen haben den Kontakt zu ihren Wurzeln verloren, Familien verlieren ihren Zusammenhalt, Traditionen lösen sich auf. Dennoch sind es unsere Ahnen, die uns vorausgegangen sind, und unsere Wurzeln ausmachen.

Am Samstag werden wir mit Ritualen in der Natur Kraft schöpfen, in Kreisritualen alte Lieder singen, sagen Dank für unser Leben, schamanisch Reisen und im Trancetanz die Gelegenheit erhalten, ungeliebte Eigenschaften loszulassen.

Am Sonntag werden wir unsere Erfahrungen austauschen und dieses Ritualwochenende gemeinsam abschliessen.

Termin: 30.10.-1.11.2020
Leitung: Claudia Raja Siebler
Beginn: Freitag 18 Uhr, Ende: Sonntag: 13 Uhr
Kosten: 298 €  (inkl. U&V)
Ort: Frauenlandhaus Charlottenberg, Westerwald
Anmeldung übers Frauenlandhaus: Telefon: 06439 7531 oder mail@frauenlandhaus.de