Schwitzhütten

Schwitzhutte1

Auftanken im Bauch der Erde

Die Schwitzhütte wurde in vielen alten Kulturen gefeiert. Sie ist eine Zeremonie der tiefen Reinigung und der Rückverbindung mit unserer Mutter Erde. Wir laden die Kräfte in unseren schützenden Kreis und bitten um Unterstützung, Wachstum und Erneuerung. Gemeinsam singen wir, sagen Dank für unser Leben und verbinden uns mit den Energien der jeweiligen Jahreszeit. Wir erhalten Gelegenheit, ungeliebte Eigenschaften oder Dinge abzugeben und Antworten auf unsere Fragen zu finden.
Die Schwitzhütten-Zeremonie ist ein sehr kraftvolles Ritual, sie schenkt uns tiefe Verbundenheit mit der Erde, Licht und Kraft.
Tagsüber treffen wir gemeinsam die praktischen Vorbereitungen und stimmen uns im Kreis auf die abendliche Schwitzhütte ein. Zum Frühlingsanfang wird oft eine neue Schwitzhütte gebaut. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, diesen Aufbau voller Liebe und Respekt zu Mutter Erde von Anfang an zu begleiten und diese jungfräuliche Hütte dann abends mit einzuweihen.
Die Schwitzhütten im Kreis von Frauen finden im Frauenlandhaus Charlottenberg im Westerwald statt, die gemischten Schwitzhütten in Ratingen.

Termine Schwitzhütten für Männer und Frauen:
17.12.2016  Wintersonnenwende
18.03.2017 Frühlingsanfang mit Schwitzhüttenbau
24.06.2017 Sommersonnenwende
23.09.2017 Herbstanfang
16.12.2017  Wintersonnenwende

Termine Frauen-Schwitzhütten:
25.03.2017 Frühlingsanfang
17.06.2017 Sommersonnenwende
25.11.2017 Ahnenschwitzhütte

Anmeldung Frauenschwitzhütten:
Frauenlandhaus Charlottenberg
Holzappeler Str. 3, 56379 Charlottenberg/Westerwald
Anmeldung bitte bis spätestens eine Woche vorher.
www.frauenlandhaus.de oder Tel.: 06439 7531
Kosten: Seminarkosten 85 €

Anmeldung Schwitzhütten in Ratingen: 
SpielRaum e.V., 40882 Ratingen, Übernachtungen auf Anfrage möglich
Kosten: Seminarkosten 50 – 80 € (nach Selbsteinschätzung)
Anmeldung bitte bis spätestens eine Woche vorher per Tel.: 0178 7600127 oder Email: info@raja-schamanismus.de